In kurzer ROT, RUND und unheimlich GESUND!

Rote Bete, die bereits seit 2000 Jahren als Heilpflanze bekannt ist, ist das eine ziemlich seltene bei einem Gemüse auftretende Vitamin - Quelle. Wodurch ist auch sie in vielerlei Hinsicht ein fast unbezahlbares Lebensmittel.
Die Pflanze zählt zur Familie der Gänsefußgewächse und hört auf den Botanischen Namen Beta vulgaries. Zu ihrer Verwandte gehören: Mangold, Zuckerrübe und Spinat.

Was enthalten eigentlich die gesunde Wintergemüse:

Vitamine: A, B1, B2, B3, B4, B5, B6, B12, C
Mineral- und Vitalstoffe: Eisen, Kalium ( nur zwei Rote Bete enthalten bis 528mg von Kalium), Kupfer, Chlor, Fluor, Zink, Eiweiß, Phosphor, Kalzium, Jod, Kalium, Natrium, Mangan, Magnesium und nur selten auftretende Elemente wie Rubidium und Cäsium.
Darüberhinaus enthalten sie auch Betanin, Karotin und eine Unmenge von Folsäure
Kalorienarm ( 100g enthalten nur 38 kcal.)

Rote Bete und die wichtigste gesundheitliche Wirkungen:

  1. Rote Bete - Anti -Krebslebensmittel
    Die Rote Bete liegen auf den ersten Platz im Kampf gegen Darmkrebs, Blutkrankheiten und auch bei Leukämie. Dabei werden sowohl die Rüben als auch deren rohe Blätter verwendet- am besten als Saft oder in grünen Smoothies.
  2. Blutdruck und Rote Bete - Rote Bete enthalten Nitrate, die im Körper in Nitrit umgewandelt, das die Bildung von Stickstoffmonoxid im Blut anregt wird, wodurch mitunter die Blutgefäße erweiterteren und infolgedessen der Blutdruck sinkt. Laut einer Studie kann der Genuss von einem halben Liter Rote-Bete- Saft pro Tag den oberen Blutdruckwert etwa 24 Stunden lang um etwa 5 mmHg senken.
  3. Rote Bete- Blutarmut Hausmittel - da die Rote Bete an Eisen sehr reich sind, geeignen sich sehr gut gegen Anämie. Sie helfen vor allem beim Herstellung von Blutkörperchen. So empfiehlt sich man beim Blutarmut täglich ein Glas von frisch gepresstem Rote-Beten zu trinken.
  4. Rote Bete für einen reinen Körper - die Rote Bete gehören durch die vielen Ballastoffne und Antioxidantien zu den Stars unter den Detox - Nahrungsmitteln und eignet sich vor allem für eine Frühjahrs-Kur. Dabei unterstützen Sie ganz hervorragend jede Art von Entgiftung und innerer Reinigung des Körpers.Beispielsweise kann eine Darmreinigung beschleunigt werden, wenn täglich frischer Saft aus den Rüben und Blättern der Rote Bete getrunken wird. Gleichzeitig erhöht sich die Wiederkraft des Organismus, woraufhin sich manche Beschwerden vollständig in Luft auflösen
  5. Rote Bete - Raus aus der Depression (verbesserte Konzentration und Sport Ausdauer) - Wer durch den Sport nicht genug Glückhormone ausgeschüttet hat, kann sich auch hier auf die Powerknolle verlassen, die durch den roten Farbstoff Betanin heben unsere Laune auf ganz natürliche Weise. Wer regelmäßig Rote Bete verzehrt, produziert auch mehr Mitochondrien, welche wie kleine Kraftwerke unsere Körper -Zelln antreiben. So werden wir leistungsfähiger und können uns vor allem beim Sport richtig auslasten. Außerdem wird unsere Muskulatur besser durchblutet und es ist für unseren Körper leichter, nach der Anstrengung zu regenerieren.
  6. Rote Bete - Folsäure für Schwangere - Die rote Bete sind wie oben bereits erwähnt eine ganz reiche Folsäure-Quelle und dieser Vitalsoff ist bekanntlich nicht nur, aber ganz besonders für Schwangere von Bedeutung da er sehr große rolle bei die Leibesfrucht - Entwicklung spielt. Außerdem stärkt die rote Kugel das Immunsystem und gilt als antithrombotisch und appetitanregend. die Kombination aus Vitalstoffen und Betanin in der Roten Bete beugt hingegen Herzinfarkten und Arteriosklerose vor. Dazu senken die Polyphenole den Cholesterinspiegel.

Weiter kein Fan von Rote Bete?

Die Rote Bete gehört leider im Allgemein nicht zu den beliebte Nahrungsmitteln, aber wie wir sehen, sollten wir dankbar sein, dass bereits die Römer die rote Knolle zu uns nach Mitteleuropa brachten.

Geben Sie ihr also eine Chance!
Wenn Sie richtig zubereitet ist, mutiert die rote Rübe zum wahren Gaumenschmaus.
Vielleicht als reiner Saft schmecken sie etwas gewöhnungsbedürftig aber dem leicht erdigem Geschmack kann mit den verschiedensten Gewürzen entgegenwirkt werden.

Was für die Gewürze?
Rote Bete verträgt sich gut mit Fenchel, Zimt, Koriander, Anis, Kreuzkümel, Meerrettich oder Chili. Wer es fruchtig mag, nutzt Johannisbeeren oder Orangen - yummy! Ich liebe das 🙂

Rote Bete lässt sich auch wunderbar als Brotaufstrich, Suppe oder Füllung für verschiedene Fleischsorten zubereiten. Dazu verleihen sie Labskaus und durch seiner Farbstoffe Betanin Heringssalat die wunderschöne Farbe. Und weiß ihr was ?

Traditionell befindet sich Rote Bete auch in der polnischen Suppenspezialität BARSZCZ wieder, die speziell zu Weinachten gewesen wird.

kein Angst habe ich für euch keine Barszcz- Rezepte vorbereitet:) im Gegenteil
neugierig?

Ein Gemüse für Genießer

wie es oben erwähnt wurde, lässt sich das aromatische Gemüse vielfach kombinieren und was ich richtig schön finde, ist ein echter Farbknaller!
Sie eignet sich im rohen (eigentlich die beste Option), gekochten, pürierten, gebratenen oder gegarten Zustand für die unterschiedlichsten Zubereitungsmöglichkeiten.

Obwohl ich ein Rote-Bete-lover bin bisher habe ich nur die mehr traditionelle Benutzung ausprobiert.
Diesmal hat die Rote Bete jedoch einen anderen Weg auf meinen Teller gefunden und zwar als Zutat von einem leckeren und wahnsinnig schnell zum Vorbereitung Kuchen

Jaa ihr habt gut gelesen! ich möchte heute mit euch einen Rote-Bete-Kuchen vorbereitet und sogar ohne Eier und Öl.
Es gibt noch eine Überraschung. Ud zwar. Schließlich machen wir für den Kuchen wunderschöne grüne Creme von Avocado und Bananen!

Na ja..es klingt sicherlich für manche von euch sowas unvorstellbar ..!? Gemüse und Kuchen? nee auf keinen Fall… die erste Reaktion von meisten! 

Ehrlich gesagt das lässt mich gedanklich machen.Es gibt tausende traditionelle Kuchen, die wir besonders von Kindheit kennen, wie zum Beispiel Käsekuchen, Apfelkuchen oder Mohnkuchen.
Wir wissen, dass die nicht unbedingt healthy sind und trotzdem greifen wir sehr gerne nach einem oder anderem. Niemand von uns mach sich dabei keine Gedanken, von welchem Zutaten den Kuchen vorbereitet wird und umso mehr wir nicht denken ob öl gut mit Mohn oder Eier und mit Käse zusammen passen. Ist das einfach für uns schon lange klar und es erschrocken uns das überhaupt nicht ..aber sobald manche etwas über einen gesunden Kuchen hören halten sich zurück …
dann kommt gleich die Frage was drin ist .. Rote Bete…

Ooo neee …danke aber das ist nicht für mich.. schüttelnde sich vor Ecken gleichzeitig.

ich frage mich .. warum? weil das Wort gesund nicht unbedingt überzeugend klingt?

Tausende möchten abnehmen, viele davon probieren gewisse Diät zu machen die schließlich keine Effizienz haben.
Aber wenn steht eine Möglichkeit etwas für sich schönes zu machen, blockiert man sich sofort, kriegt man automatisch Widerspruch statt einfach mehr offen zu sein. Es gibt Millionen Geschmäcke die wir noch nicht kennen..
Also warum wir sie nicht kennen lernen sollten und dabei etwas Näherungswert unserem Körper liefern..
Schließlich geht nur um die Gewöhnet wie früher mit Käsekuchen oder was anders..

Kennt ihr das? Habt ihr auch solche Erfahrungen gesammelt.

Vielleicht sollten wir überhaupt unsere Gäste mitteilen von was wir die gewisse Gerichte machen sondern einfach sofort essen lassen. Möglicherweise würde es Ihnen schmecken ohne das magische Wort „gesund“ zu sagen 🙂 mit meinem Mann funktioniert manchmal:)

Ja aber stopp mit dem plaudern 🙂

Dann gehen wir in die Details.

Vegan-Kuchen von Rote Bete mit Avocado-Banane Cream

 

Zutaten:

6 gekochte Rote Bete
6 El Reis-Mehl
4 El Leinsaat ( begießen mit 4 El heißes Wasser)
4 El Kakao-Pulver ( am besten 70 %)
eine Handvoll von Moosbeere oder Backpflaume (bei mir Beide)
Prise von Zimt und Vanille
10 El Kokosblütenzucker
Backpulver - glutenfrei (falls vorhanden ist)
200 ml Naturjoghurt

Zutaten für Avocado - Cream

Avocado
Banane
1 El Ahornsirup oder Honig ( Süßstoffe)
(Alles miteinander pürieren lassen)

Zubereitung 

  • Rote Bete kochen und danach abschälen und reiben.
  • Dazu Mehl und Leinsaat (Ersatz von Eier. Man kann stattdessen auch 2 geschlagene Weißeier und 1 Gelbeier geben) und Rest von dem Zutaten geben
  • Dann alles miteinander mischen
  • Schließlich den fertigen Teig ins Backblech geben.
  • Halbe Stunde bei 180 Grad backen

und fertig ist der Lack!

Tipp:
1.Da die Avocado wird ziemlich schnell dunkel geworden, am bestem kurz von dem Essen mit dem Crem schmieren.
2. Statt Avocado-Banane Crem kannst du eine Dunkele Schokolade verschmelzen und obendrauf schmieren lassen. Es schmeckt auch wunderbar (bereits ausprobiert).
Oder gar nichts legen.Dann kannst ein oder zwei Stückchen als Zwischensnaks zur Arbeit oder in die Schule mitnehmen.
3. Falls du kein Reismehl zu Hause hast, kannst einfach Reis mahlen. (So habe ich auch gemacht)
Guten Appetit !!!

Leave a Comment